Das Konzept UrbanGold: Ein spezialisierter und innovativer Schmelzofen, implementiert in ein optimiertes Verfahrensschema zur Minimierung von Durchlaufzeit und Kapitalbindung.

umweltaspekte

Das Umweltkonzept der UrbanGold beruht auf drei Säulen: Kreislaufwirtschaft, bestmögliche Nutzung der Prozesswärme und Abgas-/Abwasserreinigung. Darüber hinaus wird darauf Wert gelegt, dass auch sämtliche Nebenprodukte vermarkt- und verwendbare Ströme darstellen.

Kreislaufwirtschaft

Nahezu alle nicht vermarktbaren Rückstände aus der Pyro- und Hydrometallurgie werden in den Schmelzofen zurückgeführt. Diese Kreislaufführung der im Prozess anfallenden Nebenprodukte ist nicht nur aus der Sicht der Umwelt maßgeblich. Aufgrund der Edelmetallgehalte praktisch aller anfallenden Stoffe ist eine Kreislaufführung auch von Seiten der Metallausbeuten notwendig.

 

Prozesswärme

Konzentrate aus Elektro- und Elektronikaltgeräten beinhalten organische Komponenten, welche sich durch die mechanische Aufbereitung nicht mehr sinnvoll abtrennen lassen. Diese werden im Schmelzofen thermisch umgesetzt und erlauben einen autothermen Schmelzprozess (d.h. ohne zusätzlichen Brennstoff). Darüber hinaus ist eine Verwertung der überschüssigen Wärme zweckmäßig – dies wird über einen Abhitzekessel realisiert. Die Generierung elektrischer Energie sowie die Nutzung der Restwärme als Prozess- und/oder Fernwärme ist logische Konsequenz aus dieser Tatsache. Somit kann ein wesentlicher Energiebedarf der Recyclinganlage durch Eigenproduktion gedeckt werden – je nach Organikanteil im Rohstoff ist zum Teil sogar eine deutliche Überproduktion gegeben.

Abgasreinigung

Elektro- und Elektronikaltgeräte enthalten Halogenverbindungen, welche im Zuge der thermischen Umsetzung frei werden und zu einer deutlichen Belastung des Prozessgases führen. Eine Abgasreinigung nach modernsten Technologien ist wesentlich für einen umweltverträglichen Betrieb. Das Konzept UrbanGold sieht eine speziell auf den eingesetzten Rohstoff zugeschnittene Lösung vor, um nicht nur der strengen österreichischen Gesetzgebung zu genügen, sondern eine Vorreiterrolle in der Recyclingindustrie einzunehmen.